Oberto I., Markgraf in Ostligurien, Stammvater der Otbertiner (vor 30. 7. 972/ vor 13. 10. 975)
Grunddaten
Person
Nein


Zum Todesdatum vgl. Gabotto (s. u.), S. 154 f.

Fundstellen überprüft. I, 11 S. 536 "Almericus filius Obizzonis" ist zu streichen, der vorgebliche Vater eines Almericus Markgrafen von Ferrara ist unhistorisch und jedenfalls nicht mit Oberto I. zu identifizieren. In I, 14, S. 677 ist die Erläuterung zu Z. 9 f. irreführend, soweit sie sich auf die Stammtafel I, 9, S. 544 bezieht, da dort Oberto II. unter den Vorfahren Alberto Azzos II. ja übersprungen ist ("Avus Attonis Obertus").

Namen
Hauptansetzung
Oberto I., Markgraf in Ostligurien, Stammvater der Otbertiner

vor 951 – 972/ 975
Namensvariante
Obertus

Namensvariante
Obert

Namensvariante
Otbert

Lebensdaten
männlich

um 900


vor 30. 7. 972/ vor 13. 10. 975


Weitere Politische Titel
Graf
945
comes palacii
953-972/ 75
Fundstellen
I | 4
194:32.
I | 9
544.
I | 14
677:10.
I | 22
Nachweise

Ferdinando Gabotto: I Marchesi Obertenghi (conti di Tortona) fino alla Pace di Luni, in: Ders.: Per la storia di Tortona nella età del comune, Torino 1922, S. 149-190, hier S. 152-155
Weitere Beziehungen (2)