Schrader, Friedrich (22. 8. 1704)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Schrader, Friedrich

Namensvariante
Schrade

Lebensdaten
männlich

9. 8. 1657
Helmstedt


22. 8. 1704
Helmstedt


Schrader, Friedrich — Geb. Helmstedt 9. 8. 1657, gest. Helmstedt 22. 8. 1704. — Bruder von Chilian. Studium in Wittenberg, Leipzig, Helmstedt, Groningen, Franeker. 1679 Promotion in Leiden, dann Stadtphysicus in Göttingen. 1683 Professor für Medizin u. Physik in Helmstedt, später auch Leibarzt des Herzogs von Wolfenbüttel.
Politisch-territoriale Zugehörigkeiten
Braunschweig-Lüneburg
Fundstellen
I | 6
450. 483.
I | 10
201. 219. 261 f. 291.
I | 12
3. 683. 686.
I | 14
163. 460. 507. 662.
I | 16
I | 17
I | 22
I | 23
I | 24
III | 3
331. 398. 410. 593. 766.
III | 4
III | 5
III | 9
57. 393. 570. 587. 590. 633.
VIII | 2
VIII | 3
Beziehungen
Weitere Beziehungen (4)
Korrespondenz (10)