Elisabeth Charlotte von Pfalz-Simmern (8. 12. 1722)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft. In den Bandregistern der LAA wird für Elisabeth Charlotte unzutreffend auch auf I, 1 S. 257 Z. 13, I, 4 S. 346, I, 7 S. 21, I, 13 S. 555 verwiesen.
Namen
Hauptansetzung
Elisabeth Charlotte von Pfalz-Simmern

Heirat
Elisabeth Charlotte Herzogin von Orléans

16. 11. 1671
Namensvariante
Liselotte von der Pfalz

Lebensdaten
weiblich

17. 5. 1652 a. St.
Heidelberg


8. 12. 1722
St. Cloud


Elisabeth Charlotte Herzogin von Orléans— Geb. Heidelberg 17. (27.) 5. 1652, gest. St. Cloud 8. 12. 1722. — Tochter des Kurfürsten Karl Ludwig von der Pfalz, Nichte der Kurfürstin Sophie von Hannover, bei der sie einen Teil der Kindheit verlebt; 1671 vermählt mit Herzog Philipp von Orléans, Bruder Ludwigs XIV.
Religionszugehörigkeiten
reformiert
römisch-katholisch
14. 11. 1671
Fundstellen
I | 2
287.
I | 4
519.
I | 5
282.
I | 7
22. 783.
I | 8
5. 96. 393 f. 410.
I | 9
75. 490. 492.
I | 10
644. 657.
I | 11
50. 51. 55. 347. 540. 598.
I | 13
14. 27. 29. 80. 82. 83. 88. 92. 129. 130 f. 132. 144. 145. 159. 266. 513. 532. 646. 707.
I | 14
3. 4. 38. 43. 47. 48. 112. 212. 644. 812.
I | 19
I | 26
I | 27
III | 10
IV | 4
IV | 8
Nachweise

Dirk Van der Cruysse: Madame Palatine, princesse européenne. Paris: Fayard, 1988.
Beziehungen
Weitere Beziehungen (6)
Korrespondenz (11)