Wilhelmine Amalie von Braunschweig-Lüneburg (10. 4. 1742)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft.
Namen
Hauptansetzung
Wilhelmine Amalie von Braunschweig-Lüneburg

Heirat
Wilhelmine Amalie von Österreich, Römische Königin

Standeserhöhung
Wilhelmine Amalie Kaiserin des Heiligen Römischen Reiches

1705-1711
Namensvariante
Wilhelmina Amalia

Lebensdaten
weiblich

11. 4. 1673 a. St.
Hannover


10. 4. 1742
Wien


Österreich, Königin Wilhelmine Amalie (geb. Wilhelmine Amalie von Braunschweig-Lüneburg) — Geb. Hannover 11. (21.) 4. 1673, gest. Wien 10. 4. 1742. — Tochter von Herzog Johann Friedrich von Braunschweig-Lüneburg. 1679-1693 in Paris, danach Rückkehr nach Hannover; 1699 Gemahlin des Römischen Königs Joseph (ab 1705 Kaiser).
Fundstellen
I | 2
54:22.
I | 5
491:28. 520:2. 552-554.
I | 8
78:21.
I | 9
190:6 f.
I | 10
35:13. 119. 130. 135.
I | 11
16. 70.
I | 12
47. 137. 178. 187. 266. 290. 291:10. 334.
I | 13
423. 424. 506.
I | 14
7. 115. 644. 645. 701. 767. 785. 793. 874.
I | 26
I | 27
III | 7
IV | 3
IV | 6
Nachweise
Europäische Stammtafeln, begründet von Wilhelm Karl Prinz zu Isenburg, fortgeführt von Frank Baron Freytag von Loringhoven, Detlev Schwennicke u. a. Marburg, später Frankfurt a. M. 1953 ff.

N. F. Bd 1.1, T. 25
Beziehungen
Weitere Beziehungen (5)
Korrespondenz (9)