Krosigk, Bernhard Friedrich von (11. 9. 1714)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Krosigk, Bernhard Friedrich von

Namensvariante
Croseck

Namensvariante
Groseck

Lebensdaten
männlich

18. 12. 1656
Magdeburg


11. 9. 1714
Herxen (südl. von Zwolle)


Krosigk, Bernhard Friedrich von — Geb. Magdeburg 8. (18.) 12. 1656, gest. Herxen (südl. von Zwolle) 11. 9. 1714. — Ab 1672 Studium der Jurisprudenz und Geschichtswissenschaften bei Hermann Conring in Helmstedt. 1684 Kammerrat, 1687 Oberhofmarschall und Geheimer Rat, 1690 Kammerpräsident in Wolfenbüttel. 1693 Aufgabe seiner Ämter in Wolfenbüttel. 1697 Geheimer Rat am brandenburgischen Hof in Berlin. 1705 Fertigstellung seines privaten Observatoriums in Berlin, an dem J. H. Hoffmann, J. W. Wagner und das Ehepaar Kirch beobachteten. 1713 Rückzug auf sein Gut Herxen.
Fundstellen
I | 6
43. 47.
I | 7
113. 649.
I | 8
4. 54. 419.
I | 10
31. 670.
I | 15
844. 846. 848.
I | 17
I | 18
I | 20
I | 23
I | 24
I | 27
IV | 2
Beziehungen
Korrespondenz (4)