Koch, Cornelius Dietrich (25. 10. 1724)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Koch, Cornelius Dietrich

Lebensdaten
männlich

12. 6. 1676
Quakenbrück


25. 10. 1724
Helmstedt


Koch, Cornelius Dietrich — Geb. Quakenbrück 2. (12.) 6. 1676, gest. Helmstedt 25. 10. 1724. — Seit 1692 Studium der Philosophie, Theologie und orientalischen Sprachen in Helmstedt und Hamburg (bei Edzard Esdras), 1700 Magister in Helmstedt, 1703 Professor für Philosophie ebd., 1710 Dr. theol., 1723 o. Professor für Theologie. 1711 erneuerte er die durch Otto Christian Coch 1699 begründete und 1701 aufgelöste Societas conantium.
Akademische Titel
Dr. theol. (Helmstedt)
20. 1. 1711
Magister
1700
Fundstellen
I | 18
I | 20
I | 22
I | 25
I | 26
III | 7
III | 9
VI | 2
Weitere Beziehungen (3)
Korrespondenz (38)