Jablonski, Johann Theodor (28. 4. 1731)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft. III, 8 S. 526 gehört zu D. E. Jablonski.
Namen
Hauptansetzung
Jablonski, Johann Theodor

Lebensdaten
männlich

15. 12. 1654
Danzig (?)


28. 4. 1731
Berlin


Jablonski, Johann Theodor — Geb. Danzig (?) 15. 12. 1654, gest. Berlin 28. 4. 1731. — Studium in Königsberg und Frankfurt a. d. O. 1680 mit seinem Bruder Daniel Ernst Reise in die Niederlande und nach England. 1687 Sekretär bei der Fürstin Marie von Radziwill. 1689 Sekretär und Prinzenerzieher bei Herzog Heinrich von Sachsen-Weißenfels zu Barby. 1700 Sekretär der Sozietät der Wissenschaften zu Berlin. 1711 Erzieher des Markgrafen Friedrich Wilhelm von Schwedt, mit ihm 1715–1717 Reise nach Genf und Oberitalien.
Funktionen
Sekretär der Sozietät der Wissenschaften zu Berlin
1700-1731
Fundstellen
I | 18
I | 27
III | 9
Nachweise
Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste, hrsg. von Johann Samuel Ersch und Johann Gottfried Gruber. Leipzig: Gleditsch, 1818-1889

Sect. 2, Th. 13 (1836), S. 21
Weitere Beziehungen (1)
Korrespondenz (63)