Horb, Johann Heinrich (26. 1. 1695)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Horb, Johann Heinrich

Namensvariante
Horbius

Lebensdaten
männlich

11. 6. 1645
Colmar (Elsaß)


26. 1. 1695
Schleems (bei Hamburg)


Horb, Johann Heinrich — Geb. Colmar (Elsaß) 11. 6. 1645, gest. Schleems (bei Hamburg) 26. 1. 1695. — Pietistischer Pfarrer, Anhänger von Philipp Jakob Spener. Theologisches Studium in Straßburg. 1664 Magister, anschließend weitere Studien in Jena u. Leipzig. Dort Bekanntschaft mit Leibniz (gemeinsamer Lehrer Jakob Thomasius). 1671 Hofprediger in Bischweiler (Elsass), dann Pfarrer in Trarbach an der Mosel. Vermählung mit der Schwester Speners. 1679 nach der Suspendierung Superintendent u. Pastor in Windsheim (Franken). 1684 Hauptpastor an der Nikolaikirche in Hamburg. 1693 Absetzung wegen Streits mit der Orthodoxie u. Rückzug nach Schleems bei Hamburg.
Fundstellen
I | 1
I | 5
I | 6
184.
I | 9
311. 550. 673. 674 f. 676. 681 f.
I | 10
55. 288. 381. 698.
I | 17
I | 18
III | 4
349. 355.
III | 5
IV | 6
Beziehungen
Weitere Beziehungen (1)
Korrespondenz (7)