Klinckow, Johann Martin (18. 3. 1717)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft.
Namen
Hauptansetzung
Klinckow, Johann Martin

Standeserhöhung
Klinckowström, Johann Martin von

30. 12. 1684 a. St.
Namensvariante
Klinckauström, Johann Martin

Namensvariante
Klinkowström, Johann Martin

Lebensdaten
männlich

22. 8. 1650 a. St.
Stralsund


18. 3. 1717
Engelswacht (heute zu Sundhagen, Landkreis Vorpommern-Rügen)

Reinkenhagen (heute zu Sundhagen, Landkreis Vorpommern-Rügen)

Klinckowström, Johann Martin — Geb. Stralsund 22. 8. (1. 9.) 1650, gest. Engelswacht 18. 3. 1717. — 1670 Proviantmeister in Bremen, 1674 Generalproviantmeister der schwedischen Armeen in Pommern, 1677 Rentmeister, 1681 Landrentmeister in Schwedisch-Pommern, 1689 Staatskommissar in Stettin, 1700 Generalkriegskommissar der schwedischen Armeen im deutschen Reich, 1701 Schlosshauptmann und Regierungsrat in Stettin.
Funktionen
Oberstleutnant in schwedischen Diensten
1696
Fundstellen
I | 5
651.
I | 6
244. 267.
I | 12
393 f.
Nachweise
Anrep, Johan Gabriel: Svenska adelns ättar-taflor. Afdelning 1-4. Stockholm 1858-1888

Bd 2, S. 442
Weitere Beziehungen (3)
Korrespondenz (1)