Fritsch, Johann Thomas (19. 12. 1726)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft.
Namen
Hauptansetzung
Fritsch, Johann Thomas

Namensvariante
Fritzsch

Namensvariante
Frizschius

Lebensdaten
männlich


15. 12. 1666 a. St.
Leipzig


19. 12. 1726
Leipzig

Fritsch, Thomas — Gt. Leipzig 15. (25.) 12. 1666, begr. Leipzig 19. 12. 1726. — Verlagsbuchhändler. Jurastudium in Leipzig. Reisen durch England, Italien und Holland. 1693 Übernahme des alten Autorenverlags des 1594 (von Thomas Schürer) gegründeten väterlichen Verlagsunternehmens von seinem Stiefvater J. Fr. Gleditsch. Daneben Niederlassung in Frankfurt/M. Handelsverbindungen in zahlreiche europäische Staaten. Vertrieb von Werken der französischen Aufklärung.
Religionszugehörigkeiten
lutherisch
Berufe
Buchhändler und Verleger in Leipzig
1693-1726
Fundstellen
I | 8
332.
I | 9
690.
I | 10
628. 675. 678. 682. 688. 694. 697.
I | 11
122. 153. 179. 182. 186. 255. 310. 326. 444. 568. 696. 732.
I | 12
324. 540. 588. 679. 680.
I | 13
278. 359. 421. 658.
I | 14
455. 627. 703. 854.
I | 15
208.
I | 16
231 f. 339. 736.
I | 17
I | 20
I | 21
I | 26
I | 27
III | 8
IV | 6
Nachweise
Weitere Beziehungen (2)
Korrespondenz (6)