Block, Magnus Gabriel (16. 4. 1722 a. St.)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Block, Magnus Gabriel

Lebensdaten
männlich

25. 4. 1669 a. St.
Stockholm


16. 4. 1722 a. St.
Söderköping


Block, Magnus Gabriel — Geb. Stockholm 25. 4. (5. 5.) 1669, gest. Söderköping 16. (27.) 4. 1722. — Studium der Physik, Philosophie, Naturwissenschaften, Geschichte, öffentliches Recht u. Sprachen in Uppsala. Ab 1692 mehrjähriger Auslandsaufenthalt u. a. in Rom (1694) u. Florenz (1695–1698). Studium der Medizin. Ab August 1698 Rückreise nach Stockholm über Wien u. Stralsund. Anstellung in der Reichskanzlei. 1700 Ehe mit Kristina Düben. 1702 (?) Dr. med. in Harderwijk. 1702 Mitglied des schwedischen Collegium medicum (1719 Assessor). 1704 Provinzial- u. Kurarzt in Östergötland, königlicher Leibarzt. 1719 in den Adelstand erhoben. 1720 Reichskanzleirat.
Fundstellen
I | 13
640. 640.
I | 14
759. 759.
I | 15
183. 187. 643. 729 f. 763.
I | 16
249. 310. 418. 492. 655. 719. 720. 727. 732. 736 f.
I | 18
I | 20
III | 7
III | 8
Korrespondenz (16)