Bothmer a. d. H. Lauenbrück, Johann Caspar von (6. 2. 1732)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft.
Namen
Hauptansetzung
Bothmer a. d. H. Lauenbrück, Johann Caspar von

Standeserhöhung
Bothmer, Johann Caspar Reichsgraf von

4. 11. 1713
Namensvariante
Bothmer, Johann Kaspar von

Namensvariante
Bothmer, Hans Kaspar von

Namensvariante
Bothmar

Namensvariante
Bottmar

Namensvariante
Bohtmer

Namensvariante
Botmar

Namensvariante
Bodmar

Lebensdaten
männlich

31. 3. 1656 a. St.
Schloss Lauenbrück (Landkreis Rotenburg (Wümme))


6. 2. 1732
London


Bothmer, Johann Caspar von — Geb. Schloss Lauenbrück (Lkr. Rotenburg (Wümme)) 31. 3. (10. 4.) 1656, gest. London (Downing Street 10) 6. 2. 1732. — Ausbildung im diplomatischen Dienst in Nimwegen u. London 1677, 1683/1684 diplomatische Missionen nach Dänemark u. Frankreich, 1685–1690 Gesandter in Berlin, 1690–1696 Gesandter Celles in Wien, seit 1693 auch für Hannover. Reichsfreiherr, 1696–1698 Gesandter in den Niederlanden, 1698/1699 Missionen in Paris, Berlin u. Wien, 1700/1701 Gesandter in Den Haag, ab 1711 in London, 1713 Reichsgraf, später am englischen Hofe Erster Minister für die deutschen Angelegenheiten.
Funktionen
Gesandter Braunschweig-Lüneburgs in Berlin
1685-1690
Gesandter Braunschweig-Lüneburgs in Wien
1690-1696
Gesandter Braunschweig-Lüneburgs in Den Haag
1697-1698
Gesandter Braunschweig-Lüneburg-Celles in Paris
1698
Gesandter Braunschweig-Lüneburgs in Wien
1699
Gesandter Braunschweig-Lüneburg(-Celles) in Den Haag
1700-1711
Fundstellen
I | 6
127.
I | 7
190.
I | 8
324.
I | 9
461. 656.
I | 10
524.
I | 12
33. 727.
I | 13
76. 177. 652.
I | 14
756.
I | 16
I | 17
I | 18
I | 20
I | 22
I | 25
I | 26
I | 27
II | 2
III | 9
IV | 9
Nachweise
Hueck, Walter von: Adelslexikon. Bd 1-18. Limburg a. d. Lahn: Starke, 1972-2012

Bd 2, S. 34
Beziehungen
Korrespondenz (20)