Spinoza, Baruch de (21. 2. 1677)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Spinoza, Baruch de

Namenswechsel
Spinoza, Benedict de

Namensvariante
Benedictus, Spinoza de

Namensvariante
auctor de libertate philosophandi

Namensvariante
Spinoza, Benedictus de

Lebensdaten
männlich

24. 11. 1632
Amsterdam


21. 2. 1677
Den Haag


Spinoza, Baruch de — Geb. Amsterdam 24. 11. 1632, gest. Den Haag 21. 2. 1677. — Biblisch-talmudische Ausbildung in der jüdischen Gemeinde sowie Studium der Philosophie, Naturwissenschaften u. Mathematik in Amsterdam. Kaufmännische Ausbildung. 1656 wegen Glaubenskontroversen Ausschluss aus der jüdischen Gemeinde u. Geschäftsaufgabe. 1660 Arbeit als Linsenschleifer in Rhinsburg, 1663 in Voorburg, 1670 in Den Haag. 1673 Ablehnung einer Professur für Philosophie in Heidelberg. Stand dem Kreis um Jan de Witt nahe. Verbindung zu Christiaan Huygens, Heinrich Oldenburg u. Ehrenfried Walther von Tschirnhaus.
Fundstellen
I | 1
142. 144:30. 148. 193:21. 195:31. 200. 202. 272:10.
I | 2
7 ff. 17. 22. 46. 239:24. 247. 285. 310. 317 f. 326. 452:27.
I | 4
191.
I | 6
478.
I | 10
537.
I | 13
386. 550.
I | 14
839.
I | 18
I | 23
I | 25
I | 26
III | 1
328.
III | 2
27. 35. 36. 37. 38. 44. 46. 50. 53. 54. 56. 64. 70-72. 118. 202. 227. 239. 251. 264. 267. 359. 360. 381. 425. 708. 719. 909. 941.
III | 3
372. 623. 655.
III | 5
5. 6. 493.
III | 6
IV | 2
IV | 3
IV | 4
VI | 1
338.
VI | 2
433.
VI | 3
364-371. 381. 384. 510. 579 f.
VI | 6
Weitere Beziehungen (3)
Korrespondenz (3)