Redi, Francesco (1. 3. 1697)
Grunddaten
Person
Ja


Das Todesjahr (1697 oder 1698) ist in der Literatur umstritten; vgl. U. Viviani: L'autopsia e la data della morte di Francesco Redi. In: Archeion. Archivo de historia de la ciencia 16, 1934, S. 181-185. Dort wird begründet, warum als Todesjahr 1697 wahrscheinlich ist. Dafür spricht auch, dass R. Ch. v. Bodenhausen Leibniz im nicht gefundenen Brief vom 19. März 1697 von Redis Tod informiert; vgl. Leibniz' Antwort (III,7 N. 141).
Namen
Hauptansetzung
Redi, Francesco

Lebensdaten
männlich

18. 2. 1626
Arezzo


1. 3. 1697
Pisa


Redi, Francesco — Geb. Arezzo 18. 2. 1626, gest. Pisa 1. 3. 1697. — 1668 großherzoglicher Leibarzt in Florenz u. Professor in Pisa. Mitglied u. erster Konsul der Accademia della Crusca (Mitarbeiter am Wörterbuch) sowie Mitglied der Accademia del Cimento in Florenz, der Accademia dei Gelati in Bologna u. der Accademia degli Arcadi in Rom.
Fundstellen
I | 5
487. 503.
I | 7
339. 353.
I | 8
370. 372.
I | 9
604.
II | 2
III | 2
716. 724. 726.
III | 4
543.
III | 5
III | 6
VIII | 2
Korrespondenz (1)