Raisson, Michel (12. 9. 1715)
Grunddaten
Person
Ja


Zu Raissons Selbstmord und Charakter (Spielsucht, "ein wenig Geiz") vgl. Leibniz' Brief an Herzogin Elisabeth Charlotte vom 16. Dezember 1715 (vgl. Transkriptionen 1715).
Namen
Hauptansetzung
Raisson, Michel

Namensvariante
Raison

Namensvariante
Jean

Lebensdaten
männlich

um 1629


12. 9. 1715
Hannover


Raisson, Michel — Geb. — (?) um 1629, gest. Hannover 12. 9. 1715. — Französischer Kammerdiener des Kurfürsten Ernst August, nachweisbar ab 1682. Betätigt sich auch als Wundarzt u. behandelt gelegentlich die Kurfürstin Sophie. Endet durch Selbstmord.
Fundstellen
I | 3
469. 478.
I | 6
386.
I | 7
206.
I | 12
57. 59. 64. 371.
I | 16
131. 135.
I | 17
I | 18
III | 3
389. 466.
Korrespondenz (13)