Bignon, Jean-Paul Or (14. 3. 1743)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft.
Namen
Hauptansetzung
Bignon, Jean-Paul

Lebensdaten
männlich

19. 9. 1662
Paris

19. 9. 1662
Paris (Église Saint-Nicolas-du-Chardonnet)

14. 3. 1743
Île Belle sous Meulan


Bignon, Jean-Paul — Geb. Paris 19. 9. 1662, gest. Île Belle sous Meulan 14. 3. 1743. — Oratorianer (bis 1696). 1691 zum Priester geweiht. 1693 Mitglied der Académie des sciences in Paris u. Abt zu S. Quentin-en-l'Isle. 1696 Direktor der königlichen Akademien. 1701 Ernennung zum Conseiller d'Estat du Roy. 1718 Bibliothekar der Königlichen Bibliothek. 1734 Mitglied der Royal Society.
Ordenszugehörigkeiten
Or [Oratorianer ]
4. 3. 1684 - 1696
Funktionen
Herausgeber des Journal des sçavans
1702-1714
Akademische Titel
Mitglied der Académie française
1693 (16. 5.)
Mitglied der Royal Society
1734 (7. 11.)
Präsident der Académie des sciences
1699-1734 intermittierend
Fundstellen
I | 8
118 f. 159. 175.
I | 9
88. 154. 200. 483. 614.
I | 10
118. 141. 246. 448.
I | 13
77. 713.
I | 14
229. 300. 407. 410. 622 f. 625.
I | 15
I | 17
I | 21
I | 22
I | 26
I | 27
I | 28
III | 6
III | 7
III | 9
III | 10
IV | 8
Nachweise
Dictionnaire de biographie française. Prevost, Michel (Hrsg.). Paris : Letouzey et Ané, 1933 ff.

T. 6 (1954), Sp. 437 f.
Beziehungen
Weitere Beziehungen (3)
Korrespondenz (21)