Schönborn, Johann Philipp von, Kurfürst und Erzbischof von Mainz (12. 2. 1673)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft. Von den Stellenangaben aus IV, 1 wären diejenigen zu streichen, die sich wohl auf Mainz oder Kur-Mainz beziehen, aber keinerlei Bezug zu Johann Philipp persönlich haben (S. 102, 157, 161, 173, 201). Ebenso IV, 3 S. 511. Die Angabe VI, 2 S. 537 beruht offenbar auf einem Versehen.
Namen
Hauptansetzung
Schönborn, Johann Philipp von, Kurfürst und Erzbischof von Mainz

1647-1673
Standeserhöhung
Schönborn, Johann Philipp Reichsfreiherr von

1663
Lebensdaten
männlich

6. 8. 1605
Burg Eschbach (Taunus)


12. 2. 1673
Würzburg


Weitere Politische Titel
Bischof von Würzburg
1642-1673
Kurfürst und Erzbischof von Mainz
1647-1673
Bischof von Worms
1663-1673
Fundstellen
I | 1
19. 46. 48 f. 49-53. 53 f. 61. 62. 70. 71. 79. 109. 117. 141:8. 158. 159:25. 213. 214:18. 218. 220. 221. 222. 227. 229. 231. 235. 236 f. 246. 248. 255-258. 267. 269. 270. 275 f. 280. 281. 282. 285 f. 286. 287. 289. 290. 294 f. 300. 302 f. 305. 313. 315. 322. 323 f. 327. 328. 332. 346 f. 348. 393. 398. 399. 405. 410. 411. 413. 426. 467. 471. 476. 489. 496. 503. 504.
I | 2
13. 20. 23 f. 26 f. 109. 155. 166. 273. 333. 347.
I | 3
23. 59. 118. 248. 317. 356:8. 474. 480. 481.
I | 4
351. 391.
I | 5
29. 273 f. 377 f.
I | 7
60. 93. 96. 98. 199. 521. 615.
I | 8
10. 100. 109. 166. 409.
I | 9
42. 46. 48. 68. 128. 428.
I | 10
487.
I | 11
158. 292. 397. 402. 601.
I | 12
75. 518. 589.
I | 13
211. 398 f. 427.
I | 14
59.
I | 16
753 f.
I | 17
I | 19
I | 22
I | 24
I | 27
II | 2
III | 1
39:9.
III | 2
3. 57. 157. 207.
III | 3
93. 825.
III | 4
120. 124 f. 246. 249. 376. 378. 383. 385. 388.
III | 6
III | 8
III | 9
IV | 5
IV | 6
VI | 1
262.
VI | 2
148. 556.
VI | 4
VIII | 1
Nachweise
Gatz, Erwin: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1648 bis 1803. Ein biographisches Lexikon. Berlin: Duncker & Humblot, 1990

S. 438-442
Weitere Beziehungen (4)
Korrespondenz (3)