Bernoulli, Jacob (16. 8. 1705)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Bernoulli, Jacob

Namensvariante
Bernoulli, Jakob

Lebensdaten
männlich

27. 12. 1654 a. St.
Basel


16. 8. 1705
Basel

18. 8. 1705
Basel

Bernoulli, Jacob — Geb. Basel 27. 12. 1654 (6. 1. 1655), gest. Basel 16. 8. 1705. — Studium in Basel, Studienreisen nach Frankreich, in die Niederlande u. nach England. 1687 Professor für Mathematik in Basel. 1699 Mitglied der Académie des sciences, 1702 der Berliner Sozietät der Wissenschaften.
Religionszugehörigkeiten
reformiert
Funktionen
Mitglied der Académie des sciences
1699
Mitglied der Sozietät der Wissenschaften
1702
Fundstellen
I | 4
645.
I | 5
608. 631.
I | 6
281. 284 f. 329 f. 404. 410:2. 415. 493.
I | 7
195. 347. 400. 434. 439. 539. 586.
I | 8
256. 295. 358. 384 ff. 395. 400. 485. 523.
I | 9
327. 362. 463. 628.
I | 10
455. 500. 691. 691.
I | 11
279. 395. 414.
I | 12
143. 172. 199. 268. 269.
I | 13
203. 522. 593. 593. 594. 621. 626. 628. 636. 636.
I | 14
155. 344. 355 f. 439. 451. 486 f. 824. 824. 825.
III | 1
15. 21. 248. 338.
III | 4
527. 542. 585. 627. 633.
III | 7
III | 9
IV | 3
IV | 8
VI | 6
Nachweise
Brather, Hans-Stephan: Leibniz und seine Akademie. Ausgewählte Quellen zur Geschichte der Berliner Sozietät der Wissenschaften 1697-1716. Berlin : Akademie Verlag, 1993


zum Begräbnisdatum Bernoulli, Johann: Kurz entworfener Lebenslauf (Gedenkbuch der Familie Bernoulli zum 300. Jahrestage ihrer Aufnahme in das Basler Bürgerrecht, Basel 1922, S. 81-103, hier S. 94f.)
Bernoulli-Sutter, R.: Die Familie Bernoulli. Basel: Helbing & Lichtenhahn 1972

N. 91
insbes. zum Geburtsdatum
Weitere Beziehungen (14)
Korrespondenz (10)