La Hire, Philippe de (21. 4. 1718)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
La Hire, Philippe de

Namensvariante
Lairius

Lebensdaten
männlich

18. 3. 1640
Paris


21. 4. 1718
Paris


La Hire, Philippe de — Geb. Paris 18. 3. 1640, gest. Paris 21. 4. 1718. — 1678 Mitglied der Académie des sciences. 1682 Professor für Mathematik am Collège royale. 1682 Wohnsitz in der Pariser Sternwarte. 1687 Professor an der Académie royale d'architecture. Arbeiten auf den Gebieten der Mathematik, Astronomie, Geodäsie u. Physik. Ab 1679 geodätische Vermessungen, ab 1682 regelmäßige Beobachtungen auf den Gebieten des Erdmagnetismus u. der Meteorologie.
Politisch-territoriale Zugehörigkeiten
Frankreich
Fundstellen
I | 1
I | 2
I | 3
I | 4
I | 7
247.
I | 8
397. 491. 517.
I | 9
89. 615. 649.
I | 11
695.
I | 13
451.
I | 14
201. 832.
I | 15
277. 414.
I | 20
I | 25
I | 26
II | 1
III | 1
516. 613. 614. 591. 591.
III | 2
277. 387. 388. 468. 563. 695. 697. 776. 778.
III | 3
51. 194. 290 f. 519 f. 618. 629.
III | 4
47. 89. 112. 131. 143. 545.
III | 9
IV | 6
Weitere Beziehungen (1)
Korrespondenz (2)