Woltereck, Christoph (11. 6. 1735)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Woltereck, Christoph

Lebensdaten
männlich

1. 7. 1686 a. St.
Glückstadt


11. 6. 1735
Wolfenbüttel


Woltereck, Christoph — Geb. Glückstadt 1. (11.) 7. 1686, gest. Wolfenbüttel 11. 6. 1735. — 1703-1706 Besuch des Hamburger Akademischen Gymnasiums, anschließend historische, juristische und theologische Studien in Leipzig. Setzt 1708–1711 W. E. Tentzels "Curieuse Bibliothec" mit seinem "Ausführlicher Bericht von allerhand neuen Büchern und anderen Dingen, so zur heutigen Historie der Gelehrsamkeit gehörig" fort. Mitarbeit an den "Acta eruditorum". 1718 wird ihm die Ordnung des Wolfenbütteler Kirchenarchivs übertragen. 1721 Aktuar, 1725 Sekretär, 1731 Oberamtmann beim fürstlichen Residenzamt in Wolfenbüttel.
Religionszugehörigkeiten
lutherisch
Fundstellen
I | 27
Nachweise

Oldekop, Johann Georg: [Leichenpredigt auf Chr. Woltereck, Wolffenbüttel 1737]. Zwei Exemplare in Wolfenbüttel HAB, u.a. M: Db 4° 632.
Korrespondenz (1)