Knoche, Johann Barthold (n. 19. 2./ v. 13. 6. 1709)
Grunddaten
Person
Ja


In einem Brief wohl ganz vom Ende von Knoches Dienst bei Leibniz (LBr. 481 Bl. 60) erklärt dieser, er habe Leibniz "bis ins 15te Jahr gedienet". Demnach müsste Knoche bereits 1695 in Leibniz' Dienst getreten sein.

Knoches Tod ergibt sich aus dem Wortlaut von J. F. Hodanns Brief an Leibniz vom 13. Juni 1709, das ungefähre Datum aus dem Vergleich mit dem Datum des letzten datierten Briefes an Leibniz.

Fundstellen überprüft.

Namen
Hauptansetzung
Knoche, Johann Barthold

Namensvariante
Knoche, Johann Bartholomäus

Namensvariante
Knoke

Namensvariante
Bartholomaeus

Namensvariante
Barthel

Namensvariante
Barthold

Lebensdaten
männlich

um 1682


n. 19. 2./ v. 13. 6. 1709
Hannover (?)


Knoche, Johann Barthold (Bartholomäus) — Geb. — (?) um 1682, gest. Hannover (?) n. 19. 2./ v. 13. 6. 1709. — In Leibniz' Diensten als Diener und Verwalter des Hauswesens spätestens seit August 1697. Er übernimmt gelegentlich Schreibarbeiten und ist bis 1709 als Maler und Zeichner tätig.
Fundstellen
I | 14
62. 63.
I | 16
I | 20
I | 26
I | 27
I | 28
II | 3
III | 7
III | 9
Beziehungen
Diener


spätestens seit August 1697
Weitere Beziehungen (8)
Korrespondenz (32)