Friedrich Ludwig von Brandenburg (13. 5. 1708)
Grunddaten
Person
Nein


Das von den "Europäischen Stammtafeln" (s. u.) falsch angegebene Todesdatum korrigiert nach der Sarginschrift; vgl. Veronika Rücker: Die Grabinschriften der Hohenzollern. Edition, Übersetzung und Kommentar, Hildesheim 2009, S. 213.
Namen
Hauptansetzung
Friedrich Ludwig von Brandenburg

Lebensdaten
männlich

23. 11. 1707
Berlin

4. 12. 1707

13. 5. 1708
Berlin


Fundstellen
I | 27
Nachweise

Friedrich R. Paulig: Friedrich Wilhelm I., König von Preußen: ein Beitrag zur Geschichte seines Lebens, seines Hofes und seiner Zeit. Frankfurt a. d. O. 1889, S. 46.

Heinrich Bernhard Meyer: Als seine Königl. Majestät in Preussen, ... Am 4. Decembris 1707. Den Tauff-Actum Des Printzen von Oranien, Königl. Hoheit, ... Solenne celebriret, und des Abends en public mit Ceremonie Taffel gehalten, Wurde auf derselben in der Mitte eine Pyramide mit nachbeschriebener Inscription praesentiret, welche ... zum Druck befodern sollen, Der Königl. Hoff-Küchmeister Heinrich Bernhard Meyer. Cölln an der Spree 1707.
Europäische Stammtafeln, begründet von Wilhelm Karl Prinz zu Isenburg, fortgeführt von Frank Baron Freytag von Loringhoven, Detlev Schwennicke u. a. Marburg, später Frankfurt a. M. 1953 ff.

N.F., Bd 1.1, T. 132
Beziehungen