Margalitha, Aaron (29. 12. 1722)
Grunddaten
Person
Ja


Biographische Angaben nach Braden u. Doktór

Die von Doktór postulierte Identifizierung mit dem konvertierten Rabbiner, der mit Josef von Stadthagen im Beisein des hannoverschen Hofes ein Religionsgespräch geführt hat, ist problematisch, da der als Teilnehmer überlieferte Herzog Georg Wilhelm von Celle 1711 (Doktórs Datierung) nicht mehr am Leben war.

Lehrer von Heinrich Jakob van Bashuysen

Namen
Hauptansetzung
Margalitha, Aaron

Namensvariante
Margalioth ben Jehuda Lev, Aharon

Namensvariante
Margalita

Namensvariante
Aharon

Lebensdaten
männlich

1663
Zółkiew (Galizien)


29. 12. 1722
Kopenhagen


Margalitha, Aaron — Geb. Zółkiew (Galizien) 1663, gest. Kopenhagen 29. 12. 1722. — Rabbiner, Kryptosabbatianer. Seit 1693 Wanderprediger in Polen und Deutschland. 7 Jahre lang in Leiden. Konversion zum Calvinismus. Während einer Erkrankung auf der Durchreise in Hannover Unterstützung durch Kurfürst Georg Ludwig. Durch dessen Empfehlung spätestens 1704 in Berlin, ab 1. 10. 1705 als "antiquitatum Judaicarum doctor" in Frankfurt / Oder. 1711 Religionsgespräch in Hannover. 1712 Konversion zum Lutheranertum in Hamburg. Wanderleben. Tod im Armenhaus oder Gefängnis.
Religionszugehörigkeiten
israelitisch
bis 1704
reformiert
1704-1712
lutherisch
ab 9. 10. 1712
Funktionen
Lektor für Hebräisch in Leiden
1698 ? - vor 1705
Lektor für jüdische Studien in Frankfurt/Oder
ab 1. 10. 1705 bis vor 1711
Nachgewiesene Orte
Berlin

ab 1705
Frankfurt/Oder

ab Herbst 1706 (?)
Hamburg

spätestens ab 1712
Hannover

1704 u. 1711
Kopenhagen

1721-1722
Leiden

vor 1705
Rostock

1717-1718
Fundstellen
I | 26
Nachweise

G. Deutsch, S. Mannheimer: Art. Margalita, Aaron. In: Jewish Encyclopedia, 1906, 8, S. 326 (http://jewishencyclopedia.com/articles/10403-margalita-aaron#)

J. Braden: Konvertiten aus dem Judentum in Hamburg 1603-1760: Esdras Ezardis Stiftung zur Bekehrung der Juden von 1667. Göttingen 2016, passim. Biogramm im Anhang (digital): Verzeichnis der Konvertiten 1603-1760, S. 82-84.

J. Doktór: Ein Sabbatianer Aaron Margalitha von Żółkiew und das Religionsgespräch zu Hannover. In: H. Schmidt-Glintzer (Hrsg.): Fördern und Bewahren. Studien zur europäischen Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit. Wiesbaden 1996, S. 79-88. Biographische Angaben v. a. S. 83f.

J. Doktór: Talmud und Disputation - Zum christlich-jüdischen Diskurs im 18. Jahrhundert. In: D. Diner (Hrsg.), Leipziger Beiträge zur jüdischen Geschichte und Kultur, 1, 2003, S. 103-119. Biographische Angaben S. 111f.

Beziehungen
Weitere Beziehungen (1)
Korrespondenz (5)