Lom d'Arce, Louis-Armand de, baron de Lahontan (1715/16 (?))
Grunddaten
Person
Ja


Am 23. April 1707 schildert O. Ch. Coch Lahontans erstmaliges Erscheinen am Hof in Hannover kurz zuvor; am 2. Juni 1716 spricht Leibniz in einem Brief an Wilhelmine Caroline von Wales von Lahontan als einem Verstorbenen.
Namen
Hauptansetzung
Lom d'Arce, Louis-Armand de, baron de Lahontan

Lebensdaten
männlich

9. 6. 1666
Lahontan (Basses Pyrénées)


1715/16 (?)
Hannover (?)


Lahontan, Louis-Armand de Lom d'Arce baron de — Geb. Lahontan (Basses Pyrénées) 9. 6. 1666, gest. Hannover 1715/16(?) .— 1683–1693 als Offizier der französischen Kolonialtruppen in Kanada. Teilnahme an zwei Feldzügen gegen die Irokesen, Kämpfe gegen englische Truppen, ausgedehnte Jagden mit indianischen Gruppen, erwirbt Algonkin-Kenntnisse. 1688–1689 ausgedehnte Reisen durch große Teile von Neufrankreich, Vorstoß zum Mississippi. 1693 Ernennung zum Statthalter von Placentia (Neufundland). Konflikt mit dem französischen Gouverneur J.-F. de Monbeton de Brouillan und Flucht zurück nach Europa. Unstetes Wanderleben. 1703 Veröffentlichung seiner Reiseberichte in Den Haag. Seit April 1707 am hannoverschen Hof.
Religionszugehörigkeiten
römisch-katholisch
Funktionen
Offizier in französischen Diensten
1683 (?) -1693
Fundstellen
I | 27
Nachweise
Korrespondenz (1)