Polier de Bottens, Georges Pierre (28. 10. 1759)
Grunddaten
Person
Ja


Bei Morren, S. 527 u. S. 580, ist als Todestag der 23. 10. 1759 angegeben.

Dort gelegentlich Bezeichnung als de Polier de Bottens.

In Historisches Lexikon der Schweiz nur Georges als Vorname.

Namen
Hauptansetzung
Polier de Bottens, Georges Pierre

Lebensdaten
männlich

15. 12. 1675
Lausanne


28. 10. 1759
Lausanne


Polier de Bottens, Georges Pierre — geb. Lausanne 15. 12. 1675, gest. Lausanne 28. 10. 1759. — Reformierter Theologe. 1689-1695 Studium in Lausanne; Dr. theol.; 1695-1696 Theologiestudium in Genf. 1700 Ordination. 1701-1702 Subdiakon in Lausanne; 1702-1703 Professor für Griechisch u. Moraltheologie an der Académie Lausanne, 1703-1759 Professor für Hebräisch u. Katechese ebd., 1708-1711, 1724-1727u. 1742-1743 Rektor ebd.
Politisch-territoriale Zugehörigkeiten
Schweiz
Religionszugehörigkeiten
reformiert
reformiert
Funktionen
Subdiakon (Lausanne)
1701-1702
Professor für Griechisch u. Moraltheologie (Lausanne)
1702-1703
Professor für Hebräisch u. Katechese (Lausanne)
1703-1759
Akademische Titel
Dr. theol. (Lausanne)
Berufe
Theologe
Ausbildungen
Studium der Theologie (Genf)
1695-1696
Studium der Theologie (Lausanne)
1689-1695
Nachgewiesene Orte
Genf

Lausanne

Fundstellen
I | 26
Nachweise

Historisches Lexikon der Schweiz http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D11304.php;

P. Morren, La vie Lausannoise au XVIIIe siècle, Paris 1970, S. 526f. u. passim

Beziehungen
Weitere Beziehungen (2)