Gentilotti von Engelsbrunn, Johann Benedikt (20. 9. 1725)
Grunddaten
Person
Nein


Laut DBI (s.u.) ist Gentilotti in Rom nicht nur begraben, sondern auch gestorben.
Namen
Hauptansetzung
Gentilotti von Engelsbrunn, Johann Benedikt

Lebensdaten
männlich

11. 7. 1672
Trient


20. 9. 1725
auf der Reise nahe Trient

Rom (Santa Maria dell'Anima)

Religionszugehörigkeiten
römisch-katholisch
Funktionen
Geheimer Rat und Kanzleidirektor des Fürsterzbischofs von Salzburg
1703-1705
Leiter der Wiener Hofbibliothek
28. 9. 1705-1723
Fundstellen
I | 24
I | 26
I | 27
Nachweise
Stummvoll, Josef: Geschichte der Österreichischen Nationalbibliothek. Teil 1.2. Wien: Prachner, 1968-1973

Teil 1, S. 191-198
Gatz, Erwin: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1198 bis 1448. Ein biographisches Lexikon. Berlin: Duncker & Humblot, 2001

S. 149