Schele, Johann Wilhelm (nach 21. 6. 1714)
Grunddaten
Person
Ja


Der in den Briefen durchweg nur in Form der Initialen erscheinende Vorname ist aufgelöst nach Hannover NLA Hann. 153 Acc. 2004/ 107 Nr. 7 [olim Hannover Niedersächs. Landesbibl. Bibl.akten A 7] Bl. 278r.

Der vorläufig anstelle des Todesdatums angesetzte terminus post quem bezieht sich auf Scheles letzten überlieferten Brief an Leibniz.

Namen
Hauptansetzung
Schele, Johann Wilhelm

Namensvariante
Scheele

Lebensdaten
männlich



nach 21. 6. 1714


Schele, Johann Wilhelm — Geb. — (?), gest. — (?). — In Amsterdam tätiger Bücheragent, vermittelt Ankäufe auf Auktionen für die Bibliotheken in Wolfenbüttel und Hannover. Verfasser von Stammbäumen mehrerer regierender Häuser.
Fundstellen
I | 25
I | 26
I | 27
Nachweise

Volker Bauer: Stamm, Land, Fluss. Schele, Leibniz und die Kartographie der Geschichte, in: Zeitschrift für Ideengeschichte, 10, 3, 2016, S. 69-82
Weitere Beziehungen (3)
Korrespondenz (21)