Falaiseau, Pierre de (19. 4. 1726)
Grunddaten
Person
Ja


Namen
Hauptansetzung
Falaiseau, Pierre de

Lebensdaten
männlich

13. 2. 1649
Paris


19. 4. 1726
London


Falaiseau, Pierre de — Geb. Paris 13. 2. 1649, gest. London 19. 4. 1726. — Hugenotte. 1681 Flucht nach England, 1682 brandenburgischer Gesandter in London, 1685–1690 in Stockholm, 1690–1698 in Kopenhagen, zuletzt in Madrid. 1701 Aufkündigung der brandenburg-preußischen Dienste, Rückkehr nach England.
Religionszugehörigkeiten
reformiert
Fundstellen
I | 16
289.
I | 23
I | 26
I | 27
III | 9
IV | 7
Nachweise
Fricke, Waltraut: Leibniz und die englische Sukzession des Hauses Hannover. Hildesheim : Lax, 1957

S. 46 f.
Repertorium der diplomatischen Vertreter aller Länder seit dem Westfälischen Frieden (1648). Bittner, L.; Groß, L. (Hrsgg.). Bd 1-3. Oldenburg : Stalling [u.a.] 1936-1965

Weitere Beziehungen (3)
Korrespondenz (75)