Volder, Burchard de (21. 3. 1709)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Volder, Burchard de

Namensvariante
Burchardus

Namensvariante
Burcher

Namensvariante
Volter

Namensvariante
Wolder

Lebensdaten
männlich

26. 7. 1643
Amsterdam


21. 3. 1709
Leiden


Volder, Burchard de — Geb. Amsterdam 26. 7. 1643, gest. Leiden 21. 3. 1709. — Mediziner, Mathematiker, Physiker u. Philosoph. 1660 Magister in Philosophie in Utrecht. Bis 1664 Studium der Medizin bei dem Cartesianer Franciscus Sylvius (François de le Boë) in Leiden. Arzt in Amsterdam für die Remonstranten-Brüderschaft. Professor in Leiden, ab 1670 der Philosophie (mit Vorlesungen zur Physik u. ab 1675 zur experimentellen Physik), 1682-1705 Professor der Mathematik. 1697/1698 Rektor der Universität Leiden. 1674 Debatte wegen seines offenkundigen Cartesianismus mit Gerard de Vries, 1676 Pamphlet mit Heidanus u. Wittich für die Lehre des Cartesianismus. 1690-1693 Verteidigung der Cartesianischen These gegen Huets Censura Philosophiae Cartesianae.
Fundstellen
I | 2
448. 477. 481.
I | 3
I | 11
707.
I | 12
230. 359.
I | 14
668.
I | 15
I | 19
I | 26
III | 2
817.
III | 3
522 f. 711.
III | 4
658.
III | 5
III | 9
III | 10
VIII | 3
Weitere Beziehungen (1)
Korrespondenz (15)