Tiede, Joachim (31. 12. 1704)
Grunddaten
Person
Ja


Das Todesdatum geht aus Reyhers Brief an Leibniz vom 15. Mai 1705 hervor; Tiedes Engagement als Erzieher in Sierhagen aus Tiedes Brief an Leibniz vom 22. August 1704. Daraus ist der Sterbeort erschlossen.
Namen
Hauptansetzung
Tiede, Joachim

Lebensdaten
männlich

Bärwalde (Neumark)


31. 12. 1704
Sierhagen (bei Lübeck) ?


Tiede, Joachim — Geb. Bärwalde (Neumark) — (?), gest. Sierhagen (bei Lübeck) (?) 31. 12. 1704. Ab 1. 10. 1681 Studium in Kiel. 1702 Mitglied der Berliner Sozietät der Wissenschaften. 1704 Erzieher beim Grafen von Dernath in Sierhagen.
Funktionen
Mitglied der Berliner Sozietät der Wissenschaften
1702
Ausbildungen
Immatrikulation in Kiel
21. 9. 1681 a. St.
Fundstellen
I | 19
I | 22
I | 23
I | 24
Nachweise
Album (Das) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665-1865. Hrsg. von Franz Gundlach. Kiel: Lipsius & Tischer, 1915

S. 25
Korrespondenz (6)