Spener, Christian Maximilian (5. 5. 1714)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft.
Namen
Hauptansetzung
Spener, Christian Maximilian

Lebensdaten
männlich

31. 3. 1678 a. St.
Frankfurt a. M.


5. 5. 1714
Berlin


Spener, Christian Maximilian — Geb. Frankfurt a. M. 31. 3. (10. 4.) 1678, gest. Berlin 5. 5. 1714. — Sohn von Ph. J. Spener. 1697–1699 Studium der Medizin in Gießen. 1699 Dr. med. Aufenthalt in Straßburg zur Erlangung medizinischer Praxis. 1701 Königlich-preußischer Hof- und Leibarzt. 1702 Mitglied des Berliner Collegium medicum. 1705 Professor für Physik, Genealogie u. Heraldik an der Berliner Ritterakademie. 1706 Oberheroldsrat in Preußen. Hofpfalzgraf. 1713 Professor der Anatomie am Theatrum anatomicum zu Berlin. 1701 Mitglied der Sozietät der Wissenschaften zu Berlin. 1702 Mitglied der Leopoldina.
Religionszugehörigkeiten
lutherisch
Funktionen
Oberheroldsrat am Oberheroldsamt in Berlin
1706-1713
Akademische Titel
Doktor der Medizin
Januar 1699
Berufe
Arzt
Ausbildungen
Studium der Medizin in Gießen
1697-1699
Fundstellen
I | 18
I | 20
I | 26
834.
I | 27
I | 28
III | 7
III | 8
III | 10
Nachweise
Noack, Lothar; Splett, Jürgen: Bio-Bibliographien. Brandenburgische Gelehrte der Frühen Neuzeit. Berlin: Akademie-Verlag, 1997-2009

Berlin–Cölln 1688-1713, S. 451-456
Harraeus, Karl: Beiträge zur Geschichte der Familie Spener. München: UNI-Druck, 1973

S. 31-33
Beziehungen
Korrespondenz (2)