Reyneau, Charles-René Or (24. 2. 1728)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft.
Namen
Hauptansetzung
Reyneau, Charles-René

Lebensdaten
männlich

11. 6. 1656
Brissac (Departement Maine-et-Loire)


24. 2. 1728
Paris


Reyneau, Charles-René — Geb. Brissac (Maine-et-Loire) 11. 6. 1656, gest. Paris 24. 2. 1728. — Studium am Oratorianer-Kolleg in Angers, 1676 an der Maison de l'Oratoire in Paris, 1679 in Toulon. 1681 ordiniert. 1682 Professor der Mathematik in Angers. 1705 wegen schlechten Gehörs Aufgabe des Lehrdienstes und Übersiedlung an die Maison de l'Oratoire in Paris. Verfasser mathematischer Lehrbücher. 1716 Associé libre der Académie Royale des sciences.
Ordenszugehörigkeiten
Or [Oratorianer ]
Berufe
Mathematiker
Fundstellen
I | 26
I | 27
III | 6
III | 9
Nachweise
Dictionary of scientific biography. American Council of Learned Societies. Gillispie, Charles Coulston [Vol. 17ff. Frederic L. Holmes]. New York : Scribner, 1970-1990

Vol. 11, S. 392
Korrespondenz (5)