Udo, Graf in der Wetterau (949)
Grunddaten
Person
Nein


Im "Lexikon des Mittelalters" Bd 8, Sp. 1177 (s. u.) fälschlich als Vetter Hermanns I. von Schwaben bezeichnet; vgl. aber ebd., Bd 4, Sp. 2161, und die in beiden Artikeln übereinstimmende Nennung Gebhards (gest. 910) als Vaters beider.

In GND und VIAF nicht verzeichnet.

Fundstellen überprüft.

Namen
Hauptansetzung
Udo, Graf in der Wetterau

Lebensdaten
männlich

vor 900


949

Wetzlar (Marienstift)

Funktionen
Graf in der Wetterau
914
Fundstellen
I | 10
475. 566.
I | 11
154.
Nachweise
Lexikon des Mittelalters. Auty, Robert (Hrsg.) [u.a.]. Bd 1-9. Registerbd. München [u.a.] : Artemis, 1980-1999

Bd 8, Sp. 1177
Europäische Stammtafeln, begründet von Wilhelm Karl Prinz zu Isenburg, fortgeführt von Frank Baron Freytag von Loringhoven, Detlev Schwennicke u. a. Marburg, später Frankfurt a. M. 1953 ff.

N. F. Bd 1.1, T. 8
Beziehungen