Teissier, Antoine (7. 9. 1715)
Grunddaten
Namen
Hauptansetzung
Teissier, Antoine

Namensvariante
Theissier

Lebensdaten
männlich

28. 1. 1632
Montpellier


7. 9. 1715
Berlin (?)


Teissier, Antoine — Geb. Montpellier 28. 1. 1632, gest. Berlin (?) 7. 9. 1715. — Studium der Theologie in Montauban und Saumur, später Studium der Rechte in Paris. Anwalt. 1660 Mitglied des Stadtrats und des Ältestenrats des Consistoire des réformés in Nîmes. 1682 Mitglied der Académie royale de Nîmes. Geht 1685 nach der Widerrufung des Edikts von Nantes ins Exil, zunächst in die Schweiz (Zürich, Bern), 1689–1691 Begründer und erster Redakteur der "Gazette de Berne". 1692 Weiterreise nach Berlin, wo er zum Gesandtschaftsrat und Historiographen ernannt wird
Religionszugehörigkeiten
reformiert
Fundstellen
I | 11
728.
I | 12
455. 512.
I | 17
I | 19
III | 7
III | 8
VI | 1
320.
Nachweise

http://dictionnaire-journalistes.gazettes18e.fr/journaliste/762-antoine-teissier
Korrespondenz (1)