Steigerthal, Johann Georg (27. 6. 1740)
Grunddaten
Person
Nein


Zur Datierung der Tätigkeit Steigerthals als Leibarzt vgl. Schnath (s. u.).

Fundstellen überprüft.

Namen
Hauptansetzung
Steigerthal, Johann Georg

Lebensdaten
männlich

2. 2. 1666 a. St.
Nienburg/ Weser


27. 6. 1740
Hannover

30. 6. 1740
Hannover (Marktkirche)

Funktionen
ordentlicher Professor der Medizin in Helmstedt
1703
Akademische Titel
Dr. med.
Berufe
Mediziner
Ausbildungen
Helmstedt (Immatrikulation)
3. 5. 1684 a. St.
Fundstellen
I | 10
427.
I | 17
I | 29
III | 9
Nachweise

Michaela Triebs: Die Medizinische Fakultät der Universität Helmstedt (1576–1810). Eine Studie zu ihrer Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Promotions- und Übungsdisputationen, Wiesbaden 1995, S. 65 f.

Georg Schnath: Rezension zu: Gottfried Wilhelm Leibniz, Sämtliche Schriften und Briefe. Reihe I, Band 10, in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 52 (1980), S. 450–452, hier S. 451.

Kirchen-Buch der Marktkirche Hannover, 1735–1773, Bl. 284 v°
Lampe, Joachim: Aristokratie, Hofadel und Staatspatriziat in Kurhannover. Die Lebenskreise der höheren Beamten an den kurhannoverschen Zentral- und Hofbehörden 1714-1760, Bd 1.2. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1963.

Bd 2, S. 432
Beziehungen