August Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg (23. 3. 1731)
Grunddaten
Person
Ja


Fundstellen überprüft. Die Angabe zu I, 15 S. 44 dürfte auf einem Irrtum beruhen. Wer I, 17 S. 33 Z. 17 gemeint ist, bleibt unklar, ein Bezug auf August Wilhelm ist nicht anzunehmen. Zu streichen ist auch I, 17 S. 282.
Namen
Hauptansetzung
August Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg

Standeserhöhung
August Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg, Erbprinz von Wolfenbüttel

Standeserhöhung
August Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg, Herzog von Wolfenbüttel

1714-1731
Lebensdaten
männlich

8. 3. 1662 a. St.
Wolfenbüttel


23. 3. 1731
Wolfenbüttel

Wolfenbüttel (Beatae Mariae Virginis)

August Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg, Erbprinz von Wolfenbüttel — Geb. Wolfenbüttel 8. (18.) 3. 1662, gest. Wolfenbüttel 23. 3. 1731. — Dritter Sohn des Herzogs Anton Ulrich und der Elisabeth Juliane von Holstein-Norburg. Regierender Herzog 1714–1731.
Weitere Politische Titel
Herzog von Braunschweig-Lüneburg (Wolfenbüttel)
27. 3. 1714 - 23. 3. 1731
Fundstellen
I | 6
48. 50. 60. 228.
I | 7
54.
I | 8
99. 305.
I | 9
52.
I | 11
12. 16. 32. 76. 78. 79. 80. 81. 86 f. 108. 109. 117.
I | 12
17.
I | 14
5. 14.
I | 15
437. 699.
I | 16
80.
I | 18
I | 19
I | 21
I | 22
I | 27
III | 9
Nachweise
Europäische Stammtafeln, begründet von Wilhelm Karl Prinz zu Isenburg, fortgeführt von Frank Baron Freytag von Loringhoven, Detlev Schwennicke u. a. Marburg, später Frankfurt a. M. 1953 ff.

N. F. Bd 1.1, T. 24
Beziehungen
Weitere Beziehungen (3)
Korrespondenz (2)