Lothar II., fränkischer König (8. 8. 869)
Grunddaten
Person
Nein


Fundstellen überprüft.

I, 4 S. 538 ist, wie aus der hervorgehobenen Verwandtschaft mit den Grafen von Querfurt hervorgeht, Lothar III. von Süpplingenburg gemeint, ebenso I, 8 S. 416.

Namen
Hauptansetzung
Lothar II., fränkischer König

855-869
Namensvariante
Thietberga

Lebensdaten
männlich

835


8. 8. 869
Piacenza

Piacenza (Sant' Antonino)

Fundstellen
I | 4
574.
I | 6
503. 546.
I | 7
637. 701. 703 f.
I | 9
5.
I | 10
248. 440 f. 565.
I | 14
22. 35. 65.
I | 27
IV | 2
Nachweise
Europäische Stammtafeln, begründet von Wilhelm Karl Prinz zu Isenburg, fortgeführt von Frank Baron Freytag von Loringhoven, Detlev Schwennicke u. a. Marburg, später Frankfurt a. M. 1953 ff.

N. F. Bd 1.1, T. 4
Lexikon des Mittelalters. Auty, Robert (Hrsg.) [u.a.]. Bd 1-9. Registerbd. München [u.a.] : Artemis, 1980-1999

Bd 5, Sp. 2124 f.
Beziehungen
Weitere Beziehungen (5)